Lesung und Musik: „Meschugge“ sind wir beide“

Lesung und Musik: „Meschugge“ sind wir beide“

Am vergangenen Sonntag fand die erste Autorenlesung in diesem Jahr statt. Eine Geschichte voller Herz und Humor über zwei ungewöhnliche Familien und die ganz große Liebe. Die Autorin Claudia Schwartz ist eine deutsche Schauspielerin, ihr Mann Shaul Bustan israelischer Musiker. Er ist der Enkel eines Holocaustüberlebenden, ihr Großvater war Wehrmachtssoldat. Hat ihre Liebe eine Chance – sind sie beide meschugge? Es wird eine turbulente Reise in die Geschichte der Familien durch Deutschland und Israel. Zwischen Spätzle und Humus, schwäbischer Korrektheit und israelischer Chuzpe findet das Paar nicht nur seine Vergangenheit, sondern auch seine Zukunft.

Beim Vorlesen aus ihrer gemeinsamen deutsch-israelischen Liebesgeschichte „ Meschugge sind wir beide“ kam hinter der Autorin auch immer wieder die Schauspielerin Claudia Schwartz durch. Ihr Mann, Shaul Bustan, der wieder mit seiner einfühlsamen Musik begeisterte, hörte genüsslich zu. Alles sehr zur Freude der über 60 Besucher in unserem Jugendstil-Kirchsaal.

Die Kommentare sind geschloßen.