Dinse Orgel im Jugendstil-Kirchsaal Nordend

Konzerte in Nordend: “Nordend hilft unseren Künstlern”

Eigentlich war alles vorbereitet, damit Sie zum Osterfest das neue Programm unserer »Konzerte in Nordend« in den Händen halten können. Am 10. Mai sollte das erste Konzert stattfinden, das ja schon im aktuellen Gemeindebrief angekündigt ist. Doch in der jetzigen Situation können wir nicht abschätzen, wann wir uns wieder zu Veranstaltungen in unserem Jugendstil-Kirchsaal versammeln können.

Wir wollen trotzdem ein Zeichen der Hoffnung auf ein Ende dieser Krise setzen und das neue Konzertprogramm veröffentlichen. Sie finden es ab sofort auf den Webseiten von Gemeinde und Förderverein. Gleichzeitig möchten wir heute zur Solidarität mit den Künstlern aufrufen, die aufgrund der Veranstaltungsabsagen in existenziell wirtschaftliche Not geraten.

Sie können Ihre Spende unter dem Stichwort
»Nordend hilft unseren Künstlern«
auf das Konto des Fördervereins

IBAN DE 5135 0601 9015 6715 6016

überweisen!

Wir danken Ihnen im Namen der Künstler!

Wir geben Ihre Spende an die Künstlerinnen weiter, deren Konzert ausfallen musste.
Wir werden in Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen versuchen, »als Trostpflaster« einen Konzertausschnitt als Video-Stream über unsere Webseite anzubieten.
Und natürlich wird jedes ausgefallene Konzert nachgeholt, sobald dies wieder möglich ist.

Wir informieren Sie dazu aktuell auf unseren Webseiten und im nächsten Gemeindebrief. Für die diesjährige Konzertreihe haben wir fünf Konzerte geplant, zu denen wieder der Begriff »Weltmusik« passt: Wir konnten Musiker*innen aus Kuba, Syrien, Berlin – und Nordend
gewinnen, die für spannende Musikerlebnisse stehen: Lateinamerikanische Klänge, Musik aus dem Orient, Jazz, Klassik und Lieder – auch zum Mitsingen! Wir sind gespannt auf Ihre Reaktion und freuen uns über Feedback und Anregungen unter: kultur[at]luther-nordend.de.

Bleiben Sie gesund!
und auf ein baldiges Wiedersehen im Jugendstil-Kirchsaal!

Ihre Anne-Christin Schwarz u. Dr. Bodo Machner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.