Der neue Altar für den Jugendstil-Kirchsaal – Für die Realisierung benötigen wir Ihre Mithilfe

Der neue Altar für den Jugendstil-Kirchsaal – Für die Realisierung benötigen wir Ihre Mithilfe

Der Gemeindekirchenrat hat sich nach intensiven Beratungen mit der Jury und dem vom Konsistorium zur Unterstützung beigestellten Projektbüro für den Altarentwurf von Andreas Wolff entschieden.

Der Entwurf wurde vom Künstler inzwischen präzisiert und die Realisierung wird derzeit ausgeplant. Parallel wird die notwendige Genehmigung durch das Kirchliche Bauamt eingeholt. Außerdem stellt der GKR einen Antrag auf finanzielle Förderung des Projekts bei unserem Kirchenkreis.
Nach derzeitigem Planungsstand gehen wir von Umsetzungskosten für Altar und Lesepult in Höhe von ca. 40.000 Euro aus. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden von Gemeinde und Förderverein schon 13.505,05 Euro eingesammelt. Vielen Dank dafür!Wir werden Sie auf dieser Seite über den Fortgang in der Kategorie „Altarraumgestaltung“ informieren.

Wie Sie sehen, benötigt unser Altar weitere Spenden, damit er Wirklichkeit werden kann. Gemeinde und Förderverein werden in den anstehenden Gottesdiensten und Veranstaltungen – insbesondere in der Advents- und Weihnachtszeit um Ihre Spenden bitten. Mit dem neuen Altar wollen wir gemeinsam ein Zeichen für die Lebendigkeit unserer Gemeinde und
unserer Kirche setzen und dem Jugendstil-Kirchsaal ein neues Schmuckstück hinzufügen.

   

Helfen Sie mit!

Wenn Sie spenden möchten, dann bitte über folgende Konten mit dem Stichwort Altar:

  • Spendenkonto Kontoverbindung Jugendstil-Kirchsaal:
    IBAN: DE 5135 0601 9015 6715 6016

Die Kirchengemeinde und der Förderverein stellen Ihnen auch
Spendenbescheinigungen zur Vorlage beim Finanzamt aus.

 

Gemeindekirchenrat Vorstand des Fördervereins
Jugendstil-Kirchsaal Nordend

Die Kommentare sind geschloßen.