Paula Fürstenberg las aus „Familie der geflügelten Tiger“

Paula Fürstenberg las aus „Familie der geflügelten Tiger“

Die Berliner Autorin Paula Fürstenberg las am 14. Mai aus ihrem Debütroman „Familie der geflügelten Tiger“.
Wie ist es, wenn man keine Erinnerungen hat an den eigenen Vater? Und keine an das Land namens DDR, in dem man geboren wurde? Wenn man auf das Gedächtnis anderer angewiesen ist, um die eigene Geschichte zu verstehen? Paula Fürstenberg erzählt zart, virtuos und voller feinem Humor von einer berührenden Vatersuche und von einer Tochter, die sich alte Fragen neu stellen muss.

Die Lesung war ein gelungener Abschluss der diesjährigen Reihe der Autorenlesungen!

Kommentieren nicht mehr möglich.