No Title

No Title

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Angelika Klüssendorf: Jahre später

13. Mai 2018 - Uhrzeit: 17:00

Eintritt frei - Spenden erbeten!

Auf einer Lesung lernt April einen Mann kennen, der ihr zunächst durch seine dreist raumnehmende Art auffällt. Es ist nicht Sympathie, die sie zusammen- führt. Es ist eine andere Form der Anziehung: Intensität. Angelika Klüssendorf erzählt, wie eine Liebe zwischen zwei radikalen Einzelgängern entsteht, die beide mit ihren eigenen Mitteln versuchen, ins Soziale zu finden und zu sich selbst. Es ist eine Geschichte von Öffnungsbereitschaft, glühender Gemeinsamkeit, aber auch den unaufhaltsamen Fliehkräften, die das Paar auseinandertreiben.
Ohne jemals Partei zu ergreifen oder seine Figuren zu denunzieren, erzählt „Jahre später“ von einer toxischen Partnerschaft. Als Leser wünscht man bis zuletzt, dass es gelingen möge, und zugleich, dass es endlich ein Ende hat mit den beiden. Messerscharfe Prosa, die keinen Moment lang unberührt lässt. Angelika Klüssendorf, geboren 1958 in Ahrensburg, lebte bis zu ihrer Übersiedlung 1985 in Leipzig, heute bei Berlin. Sie veröffentlichte Romane und Erzählun-
gen. „Das Mädchen“ (2011) und „April“ (2014), die von der Kindheit und Jugend Aprils erzählen, waren für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Fotorechte: ©Gene Glover

Details

Datum:
13. Mai 2018
Zeit:
17:00
Eintritt:
Eintritt frei - Spenden erbeten!
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Förderverein Jugendstil-Kirchsaal
Website:
http://jugendstil-kirchsaal-nordend.de/

Veranstaltungsort

Gemeindehaus Nordend
Schönhauser Str. 32
Berlin, 13158 Deutschland
+ Google Karte