Browsed by
Autor: Stefan Alexander Hoffmann

Feierabendmahl – ein blauer Abend in Nordend

Feierabendmahl – ein blauer Abend in Nordend

Im Rahmen des Kirchentages feierten wir in Nordend ein Feierabendmahl.In den Gemeinden des Quartierbereichs des Kirchentages hat das Feierabendmahl eine 30-jährige Tradition. Es bietet Zeit und Ort für Begegnungen zwischen der gastgebenden Gemeinden und den Kirchentagsgästen.   Ein Text aus dem 2. Buch Mose, in dem es um den Aufstieg auf den Berg Sinai geht, war die Grundlage des Gottesdienst. Da die Menge einen Boden aus Lapislazuli sieht, war blau die dominierende Farbe des Abends. Nach dem Feierabendmahl waren alle…

Read More Read More

Kleine Galerie: Menschen glauben!

Kleine Galerie: Menschen glauben!

Rechtzeitig zum Kirchentag beginnt eine Reise zu den Religionen der Welt, mit Fotos des bekannten Fotografen Wolfgang Noack (Nürnberg), von dem im Vorjahr Kinderbilder aus aller Welt zu sehen waren. Die Ausstellung ist von Mitte Mai bis Ende September im kleinen Kirchsaal zu sehen.

Paula Fürstenberg las aus „Familie der geflügelten Tiger“

Paula Fürstenberg las aus „Familie der geflügelten Tiger“

Die Berliner Autorin Paula Fürstenberg las am 14. Mai aus ihrem Debütroman „Familie der geflügelten Tiger“. Wie ist es, wenn man keine Erinnerungen hat an den eigenen Vater? Und keine an das Land namens DDR, in dem man geboren wurde? Wenn man auf das Gedächtnis anderer angewiesen ist, um die eigene Geschichte zu verstehen? Paula Fürstenberg erzählt zart, virtuos und voller feinem Humor von einer berührenden Vatersuche und von einer Tochter, die sich alte Fragen neu stellen muss. Die Lesung…

Read More Read More

Landeskirchenmusikdirektor über den Liedgesang in den reformatorischen Kirchen

Landeskirchenmusikdirektor über den Liedgesang in den reformatorischen Kirchen

Prof. Dr. Gunther Kennel, Landeskirchenmusikdirektor referierte im Rahmen der Sonntagsvorlesungen über den Liedgesang in den reformatorischen Kirchen. Es gab gerade im Jubiläumsjahr der Reformation einige neue Erkenntnisse zu einem alten Thema. Bei den Vorbereitungen auf das Reformationsjubiläum 2017 konnte man immer wieder zugespitzte Formulierungen hören wie die, dass die Reformation den gottesdienstlichen Gesang mehr oder weniger „erfunden“ habe. Bei näherem Hinsehen stellt man aber sehr schnell fest, dass die Dinge differenzierter zu sehen sind. Die Vorlesung geht auf der Basis neuerer…

Read More Read More

Autorenlesung: David Wagner zu Gast in Nordend.

Autorenlesung: David Wagner zu Gast in Nordend.

Am 23. April 2017 las der Berliner Autor David Wagner aus seinen Skizzen zu Hotelzimmern, in denen er auf seinen Lesereisen nächtigte („Ein Zimmer im Hotel“) und  aus seinem sehr persönlich gehaltenem Buch „Leben“. Es war wieder eine Lesung, die tiefe Eindrücke hinterließ. David Wagner, 1971 geboren, debütierte mit dem Roman „Meine nachtblaue Hose“, es folgte u.a. „Drüben und Drüben“ Kindheitserinnerungen gemeinsam mit Jochen Schmidt. 2013 wurde ihm für sein Buch „Leben“ der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen, 2014 erhielt…

Read More Read More

Kleine Galerie: Unsere gefiederten Nachbarn

Kleine Galerie: Unsere gefiederten Nachbarn

Rund um den Glockenturm in Nordend sind eine ganze Reihe Vögel anzutreffen, die dort nisten oder nach Futter suchen. In der Kleinen Galerie sind sie auf Fotos verschiedener Fotografen aus der Nähe zu bewundern, wie dieser Star. Die Ausstellung ist ab April bis Mitte Mai im kleinen Kirchsaal zu sehen.

E.T.A. Hoffmanns Berlin. Literarische Schauplätze.

E.T.A. Hoffmanns Berlin. Literarische Schauplätze.

  Zum Auftakt der diesjährigen Autorenlesungen in Nordend nahm Michael Bienert wie versprochen als „Flaneur“ die zahlreich erschienenen Hörer anhand seines Buches „E.T.A. Hoffmanns Berlin – literarische Schauplätze“ mit auf einen höchst anregenden Spaziergang durch das Berlin zu Beginn des 19. Jahrhunderts. (Albrecht Kinze)

Fahrt des Fördervereins nach Wittenberg am 29. Juni 2017

Fahrt des Fördervereins nach Wittenberg am 29. Juni 2017

Die Mitglieder des Fördervereins sind herzlich eingeladen zu unserer diesjährigen Mitglieder-Ausfahrt in die Lutherstadt Wittenberg am 29. Juni 2017. Melden Sie sich bitte bald bei Herrn Dr. Kinze an, da die vorgenommenen Reservierungen auf 25 Personen begrenzt sind. Herr Kinze und seine Frau haben im Dezember schon einmal in Wittenberg „probe-geschnuppert“, es hat alles gut geklappt, auch die Bahnfahrt mit Sitzplatzreservierung ist komfortabel, und der Rundgang vom Bahnhof bis in die Stadt Wittenberg ist auch kein Marathon, zumal wir mittendrin am Markt…

Read More Read More