Paula Fürstenberg: Familie der geflügelten Tiger

Paula Fürstenberg: Familie der geflügelten Tiger

Wie ist es, wenn man keine Erinnerungen hat an den eigenen Vater? Und keine an das Land namens DDR, in dem man geboren wurde? Wenn man auf das Gedächtnis anderer angewiesen ist, um die eigene Geschichte zu verstehen? Paula Fürstenberg erzählt zart, virtuos und voller feinem Humor von einer berührenden Vatersuche und von einer Tochter, die sich alte Fragen neu stellen muss. „So lange fragen, bis man unabhängig wird von den Antworten. Ein schönes, bemerkenswert uneitles Buch über die Sehnsucht…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
David Wagner: Ein Zimmer im Hotel

David Wagner: Ein Zimmer im Hotel

David Wagner, Meister der poetischen Alltagsbetrachtung und immer wieder gerühmt für seine Beschreibungskunst bei höchster stilistischer Eleganz, nimmt uns mit in mehr als einhundert Hotelzimmer. Er reist von Stadt zu Stadt, quer durch Deutschland und Europa, bis hin nach China und den Iran und kann sich nicht sattsehen an ihnen. Es ist ein Buch für alle, die unterwegs sind oder anderen eine Bleibe geben. Eine anregende, aufregende Reise der Wahrnehmung hin zu lauter Sensationen des Gewöhnlichen, zugleich eine Schule des…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
André Kubiczek: Skizze eines Sommers

André Kubiczek: Skizze eines Sommers

1985, Potsdam, große Ferien. Der sechzehnjährige René bleibt zu Hause. Die Mutter ist tot, der Vater in der Schweiz; er lässt René 1000 Mark da, die er mit seinen drei Freunden brüderlich teilt. Dies ist, das spüren sie alle vier, ein Sommer, wie es ihn nie wieder geben wird. Sie streifen durch die sommerliche Stadt, tragen das richtige Outfit, sie hören die richtige Musik, lesen die richtigen Bücher und wetteifern darum, besonders geistreich zu sein und sie suchen das richtige…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Michael Bienert: E.T.A. Hoffmanns Berlin. Literarische Schauplätze

Michael Bienert: E.T.A. Hoffmanns Berlin. Literarische Schauplätze

Berüchtigt für sein exzessives Nachtleben, gefeiert als Schriftsteller und Opernkomponist, respektiert als streitbarer Jurist am Kammergericht: Die schillernde Persönlichkeit E.T.A. Hoffmann gehörte um 1820 zu den Hauptsehenswürdigkeiten der preußischen Hauptstadt. Hellwach hat er das Treiben auf den Straßen, in den Salons und Kneipen, im Tiergarten oder vor seiner Haustür auf dem Gendarmenmarkt beobachtet. In Hoffmanns Berliner Erzählungen nimmt das Doppelbödige, Unheimliche und Phantastische des modernen Großstadtalltags Gestalt an. Berlin wird zum Schauplatz von Weltliteratur. „Ein Buch für alle, die wissen,…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Albrecht Menzel: „Eine Stunde Bach“

Albrecht Menzel: „Eine Stunde Bach“

Am Samstag, 17. Dezember gastiert nun schon mittlerweile zum dritten Mal in unserer Gemeinde der international gefeierte Violinist Albrecht Menzel aus Dresden. Als Solist konzertierte Menzel unter anderen mit dem Münchner Rundfunkorchester, dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt, der Heidelberger Philharmonie, dem Leipziger Symphonie Orchester, dem State Symphonie Orchestra New Russia, dem Orchestra del Carlo Felice Genua und der Polnischen Kammerphilharmonie. Zu Weihnachten präsentiert er uns eine Stunde „Bach“. Der Eintritt für Erwachsene kostet 9 €. Karten gibt es nur an der…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Adventssingen in Nordend

Adventssingen in Nordend

Am 25. November fand als Auftakt in die Adventszeit wieder einmal das Adventssingen statt. Eingeladen wurd eAdventsfeuer und Adventsliedersingen mit dem Bläserchor Wilhelmsruh im Garten der Kirchengemeinde Nordend, Schönhauser Straße 32. (Fotos: A. Kinze und B. Kleber.)

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Märchenhaftes Usbekistan – Vortag und Lesung mit Oybek Ostanov

Märchenhaftes Usbekistan – Vortag und Lesung mit Oybek Ostanov

Der Übersetzer und Kulturbotschafter Oybek Ostanov präsentiert «sein» Usbekistan in Wort, Bild und Ton. Dazu liest er heimische Literatur in eigener deutscher Übersetzung. Usbekistan ist eines der ältesten Länder der Welt. Schon vor unserer Zeitrechnung wurde auf diesem Territorium ein Handelsnetz gegründet, dass später die legendäre «Große Seidenstraße» werden sollte. Karawanen transportierten Lasurstein, kostbare Rubine und andere Juwelen über Usbekistan nach China und Europa, später dann seltene Waren wie chinesischen Seiden und Porzellan, Seidenpapiere aus Samarkand, Adras- und Atlasstoffe. Entlang…

Read More Read More

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Adventsfeuer und Adventsliedersingen

Adventsfeuer und Adventsliedersingen

Am Freitag vor dem 1. Advent, den 25 November ab 17.30 Uhr laden wir ein zum Adventsfeuer und Adventsliedersingen mit dem Bläserchor Wilhelmsruh im Garten der Kirchengemeinde Nordend, Schönhauser Straße 32. Es gibt heißen Punsch und Schmalzstullen. Jeder ist herzlich eingeladen.

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung 2016

Im Auftrag des Vorstandes und entsprechend der Satzung lade ich Sie zur diesjährigen Mitgliederversammlung herzlich ein.   Tagesordnung: Begrüßung A. Kinze Anwesenheit, Feststellung der Beschlussfähigkeit M. Dobus Beschluss der Tagesordnung M. Dobus Bericht aus der Vorstandsarbeit A. Kinze Bericht des Kassenwartes Frau G. Lindner Aussprache zu den Punkten 4 und 5 Beschluss über die Berichte, Entlastung des Vorstandes Ausblick auf das Jahr 2017 A. Kinze Sonstiges Dr.-Ing. Albrecht Kinze Vorsitzender des Fördervereins Jugendstil-Kirchsaal Nordend e.V. Einladung zur Mitgliederversammlung 2016

Print this pageEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+