Regionsgottesdienst am 31.10. in Nordend

Regionsgottesdienst am 31.10. in Nordend

Abschluss des Reformationsjubiläums Mit einem Gottesdienst feierten unsere Gemeinden gemeinsam mit den Schwestern und Brüdern aus Rosenthal und Wilhelmsruh den diesjährigen FEIERTAG zum Reformationsjubiläum. Die Plätze im Jugendstilkirchsaal in Nordend waren voll besetzt. Lore Paret, Astrid Schultze und Bodo Machner  trugen ausgewählte Stellen aus den Briefen im Neuen Testament und daraus resultierende Schlussfolgerungen Luthers vor. Auch musikalisch standen Lieder von Martin Luther im Mittelpunkt, wunderbar vorgetragen von der Sopranistin Sylvia Tazberik und auf der Dinse-Orgel begleitet vom Elisabeth Orphal. Ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Musik aus der Lutherzeit, des Barocks und der Romantik

Musik aus der Lutherzeit, des Barocks und der Romantik

Mit Musik von der Renaissance bis zur Moderne begeisterten wenige Tage vor dem Reformationsfest  das Duo Scaramuccio – Sylvia Tazberik, Sopran und Michael Kornmacher, Konzertgitarre  – und Andreas Kaiser an der Orgel. Im Konzert kurz vor dem Reformationsjubiläum wurde u.a. Martin Luthers gedacht und an die Rolle der Musik in der Reformation und Luthers Lautenspiel erinnert. Es erklangen Werke von Luther, Neusidler, Judenkunig,  Bach, Schein und anderen Komponisten. Im zweiten Teil brachte das Trio weiterhin romantische Werke, Operetten- Klänge und…

Weiterlesen Weiterlesen

Nordblech spielte Hausmusik mit Luther

Nordblech spielte Hausmusik mit Luther

Am 15. Oktober 2017 erklang im Kirchsaal Nordend „Hausmusik mit Luther“. Es spielte die Gruppe „Nordblech“ unter der Leitung von Christiane Zunke. Das Programm war beispielhaft zusammengestellt. Es wurde mit einer Berliner Uraufführung eröffnet: Choral-Intrade für Kb von Gottfried Nürnberger (1. Video, 1. Satz). Unter dem Motto „Der Mensch ist nur groß, wenn er kniet“ (Kb) erklangen weiter Choräle, bekannte Kirchenlieder (die Gemeinde und die Gäste sangen kräftig mit) und eine Symphonia von Martin Luther, Ludwig Senfl, Johann Walter, Samuel…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterwegs zur Reformation

Unterwegs zur Reformation

Nachdem „Xavier“ die erste Installation schon einmal etwas weggepustet hatte, steht sie nun wieder im Garten des Gemeindehauses Nordend: Die Ausstellung „Unterwegs zur Reformation“. Die Reformation brachte die Kirche auf einen Weg der Erneuerung. Dieser Weg ist auch nach 500 Jahren noch nicht zu Ende gegangen. Das Spalier im Garten des Gemeindehauses Nordend soll daran erinnern. Es lädt ein, bei fundamentalen wie auch volkstümlichen Aussagen Luthers zu verweilen. Die Konfirmanden haben sie durch Sprüche von ihm ergänzt, die ihnen besonders…

Weiterlesen Weiterlesen

Neugestaltung des Altars und Lesepultes im Kirchsaal Nordend: Ein Anfang ist gemacht!

Neugestaltung des Altars und Lesepultes im Kirchsaal Nordend: Ein Anfang ist gemacht!

Schon länger beschäftigt den GKR und den Förderverein die Frage, wie wir einen künstlerischen Wettbewerb für die Neugestaltung des Altarraumes in geeigneter Weise auf den Weg bringen können. Je mehr wir uns damit auseinandergesetzt haben, umso vielfältiger wurden die Fragen und der Klärungsbedarf. Deshalb baten wir die Landeskirche um Unterstützung. Das Kirchliche Bauamt hat uns freundlicherweise ein erfahrenes Architektenbüro zur Seite gestellt. Sogar die Kosten für das Planungsverfahren werden von der Landeskirche übernommen. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen…

Weiterlesen Weiterlesen

Grillfest 2017: Schöner Abend in Nordend

Grillfest 2017: Schöner Abend in Nordend

Schon zum dritten Mal fand am 1. September das Grillfest im Gemeindegarten von Nordend statt. Eingeladen waren Gemeindemitglieder, Freude, Nachbarn unserer Kirchengemeinden, sowie die Ehrenamtlichen die beim Kirchentag aktiv dabei waren. Rund 50 Personen kamen und brachten allerlei leckere Gerichte für das Büffet mit. Unser Bläserkreis „Nordblech“ spielte und viele Gäste haben dazu gesungen. Dazwischen gab es viele Gespräche, teils haben sich manche nach den Sommerferien wiedergesehen, oder erst an dem Abend kennengelernt. Das Wetter spielte auch mit und so war es…

Weiterlesen Weiterlesen

Konzert in der Klosterkirche Chorin am Sonntag, 9. Juli 2017

Konzert in der Klosterkirche Chorin am Sonntag, 9. Juli 2017

Bei herrlichem Sommerwetter erlebten wir – eine Gruppe von 12 Personen – ein beeindruckendes Konzert mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin: Martin Stadtfeld am Klavier mit Mozarts Klavierkonzert Nr. 9. Und nach der Pause: Beethovens Sinfonie Nr. 3 „Eroica“.  Im Anschluss ließen wir den Konzertbesuch mit einem Abendessen in der Fischerhütte am Stolzenhagener See genußvoll ausklingen.

Ausflug in die Lutherstadt Wittenberg am 29. Juni 2017

Ausflug in die Lutherstadt Wittenberg am 29. Juni 2017

Am 29. Juni fuhren Mitglieder des Vereins in die Lutherstadt Wittenberg. Mit der Bahn ging es binnen 50 Minuten nach Wittenberg. Mit kleinem Stadtrundgang und Besichtigung von Luthers Predigtstätte, der Stadtkirche St. Marien, sowie der Schlosskirche war der Vormittag gut ausgefüllt. Nach dem Mittagessen ging es zu einigen Stationen der Weltausstellung Reformation 2017 „Tore der Freiheit“ und – nochmals ein Höhepunkt – zur Führung in das 360° Panorama von Asisi  „Luther 1517“. Dass an diesem Donnerstag die Stadt Berlin zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Feierabendmahl – ein blauer Abend in Nordend

Feierabendmahl – ein blauer Abend in Nordend

Im Rahmen des Kirchentages feierten wir in Nordend ein Feierabendmahl.In den Gemeinden des Quartierbereichs des Kirchentages hat das Feierabendmahl eine 30-jährige Tradition. Es bietet Zeit und Ort für Begegnungen zwischen der gastgebenden Gemeinden und den Kirchentagsgästen.   Ein Text aus dem 2. Buch Mose, in dem es um den Aufstieg auf den Berg Sinai geht, war die Grundlage des Gottesdienst. Da die Menge einen Boden aus Lapislazuli sieht, war blau die dominierende Farbe des Abends. Nach dem Feierabendmahl waren alle…

Weiterlesen Weiterlesen

Kleine Galerie: Menschen glauben!

Kleine Galerie: Menschen glauben!

Rechtzeitig zum Kirchentag beginnt eine Reise zu den Religionen der Welt, mit Fotos des bekannten Fotografen Wolfgang Noack (Nürnberg), von dem im Vorjahr Kinderbilder aus aller Welt zu sehen waren. Die Ausstellung ist von Mitte Mai bis Ende September im kleinen Kirchsaal zu sehen.